Biskuitböden

Zutaten:

 330     Gramm  Zucker
      3      Pack. Vanillinzucker
                   Große Prise Salz (wichtig!)
    420     Gramm  Mehl
      3      Teel. Backpulver

 

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Tortenring mit
Backpapier am Boden auslegen.

2. Eier in der Küchenmaschine mit dem Salz für 1Minute auf höchster
Geschwindigkeit aufschlagen um die Struktur der Eier aufzulockern.
Dann den Zucker zügig einlaufen lassen & das ganze für ca. 12 -
15Minuten dick cremig aufschlagen, bis sich das Volumen verdreifacht
hat.

3. Gesiebtes Mehl & Backpulver in 2 Portionen mit viel Liebe & Geduld unterheben.

4. Sofort in den Tortenring füllen, ein wenig glatt streichen & in
den vorgeheizten Backofen geben. Die Backzeit beträgt ca. 40Minuten.

5. Nach der Backzeit im Ring komplett auskühlen lassen (am besten
auf ein Backpapier stürzen) & dann nach belieben verarbeiten :)

 

 

Buttercreme

Zutaten:

  500        ml  Milch
      1            Vanillestange
      1     Stück  Bio - Ei
    200     Gramm  Zucker
     90     Gramm  Puddingpulver (Geschmack nach Wahl)
    250     Gramm  Butter
     50     Gramm  Kokosfett (z.B. Palmin)
     80     Gramm  Puderzucker

Zubereitung:

 

 Bei der Verarbeitung zum Buttercreme Grundrezept ist es wichtig,
dass alle Zutaten die gleiche Temperatur haben, damit die fertige
Buttercreme nicht gerinnt. Am besten haben alle Zutaten
Zimmertemperatur. Vanillepuddingpulver in eine kleine Schüssel
füllen und mit Zucker mischen. Einen kleinen Topf oder eine
Stielkasserolle mit etwas kaltem Wasser ausspülen und etwas
abtropfen lassen, aber nicht abtrocknen. So kann die Milch nicht
anbrennen. Etwas Milch zum Anrühren vom Puddingpulver verwenden.
Restliche Milch in den Topf geben und unter Rühren mit dem
Schneebesen zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen und das
angerührte Puddingpulver sorgfältig unter die Milch rühren.
Vanillepudding noch einmal kurz aufkochen und vom Herd nehmen. Ein
sehr frisches Eigelb, möglichst von einem Bio Ei, unter den
Vanillepudding rühren. Vanillepudding vollkommen abkühlen lassen,
aber nicht in den Kühlschrank stellen. Damit sich keine Haut bildet,
etwas Zucker über den Vanillepudding streuen oder Klarsichtfolie
direkt auf den warmen Pudding legen. Zimmerwarme Butter und weiches
Kokusfett mit Puderzucker in eine Rührschüssel geben und mit einer
Prise Salz würzen. Die weiche Butter mit dem Quirl der
Küchenmaschine auf höchster Stufe schaumig rühren. Den abgekühlten
Vanillepudding nach und nach unter die Butter rühren, bis eine
gleichmäßige Buttercreme entsteht. Buttercreme auf die
Mürbeteigtörtchen oder die Buttercremetorte streichen und bis zum
Servieren in den Kühlschrank stellen. Wenn die Buttercreme gut
durchgekühlt ist, wird sie wieder fest.

 

 

Mürbeböden

Zutaten:
    125     Gramm  Zucker
    250     Gramm  Butter
    375     Gramm  Mehl
      1            Ei
      1     Prise  Salz

Zubereitung:

Alle Zutaten schnell verkneten ohne das sie zu warm werden. Wichtig
nicht zu lange kneten damit der Teig schön Mürbe wird. Ich nehme

eine Rührschüssel mit Knethacken.